Trendprodukt Sandkasten

Vor Sonne und Wind geschützt im Sandkasten spielen

Sowie die Temperaturen es gestatten, wollen Kinder draußen im Sandkasten spielen. Mit den Bauarbeiten und kreativen Spielen sind die Kleinsten oft stundenlang beschäftigt. Daher ist es nur verständlich, dass Eltern sich Sorgen um die Gesundheit machen. Bei starker Sonneneinstrahlung droht Sonnenbrand, während bei etwas frischeren Witterungen der Wind schnell eine Erkältung verschafft.

Sandkasten Benjamin

Sandkasten Benjamin

Der Sandkasten Benjamin schützt gegen beide Extreme. In Form eines stabilen Pavillons überspannt ein buntes Dach aus strapazierfähiger PE-Folie den kompletten Sandkasten. Auf Wunsch ist auch eine Version mit verstärktem, blauen Dach lieferbar, die sich für besonders exponierte Wetterlagen eignet. Aber auch die bunte Version bietet bereits vollständigen und zuverlässigen Schutz gegen Sonne, Wind und Regen.

Dabei ist natürlich wichtig, dass trotz der Schutzfunktion eine ausreichende Belüftung gegeben ist. Je nach Bedarf können die Seitenteile mit praktischen Klettverschlüssen geöffnet oder verschlossen werden, ganz nach Wunsch und Notwendigkeit. Die stabile Dachbefestigung verhindert zuverlässig ein Eindringen von Feuchtigkeit oder Tieren, die mit Vorliebe in Sandkästen ihre Hinterlassenschaften platzieren.

Bei heruntergeklappten Seitenteilen ist dennoch ein Blick auf die Kinder stets möglich, da die Seitenteile über transparente Fenster verfügen, die umgekehrt auch ausreichend Licht in die Spielzone lassen. Das Dach überspannt den kompletten Sandkasten, um Schutz vor Sonneneinstrahlung aus allen Richtungen zu bieten.

Der Sandkasten Benjamin ist für alle Wetterlagen ideal geeignet. Selbst bei winterlichen Temperaturen kann der Sandkasten bespielt werden, was bei Schnee besonderen Spaß macht. Aber auch bei regnerischem Wetter wird das Dach zum Element der Spielmöglichkeiten, wenn das ablaufende Wasser zum Spielen im Sand genutzt wird.

Der Kasten selbst ist aus hochstrapazierfähigem und robustem Tannen- und Fichtenholz gefertigt. Durch die ab Werk vorhandene Kesseldruckimprägnierung ist eine Behandlung mit Holzschutzmitteln nicht notwendig – ein großes Plus hinsichtlich der Schadstoffbelastung bei Teilen, die mit Kindern in Berührung kommen. Die Langlebigkeit wird durch eine exzellente Verarbeitung unterstützt. Da der Sandkasten über eine ausreichende Füllhöhe verfügt, kann auf einen Boden verzichtet werden. Auf Wunsch ist die Ausstattung mit Fallschutzmatten möglich, um eine Bodenabdeckung zu erhalten. Für ein bequemes Spielen empfiehlt sich der zusätzliche Kauf von Sitzecken, die den Kindern besonders bei längeren Aufenthalten im Sandkasten Benjamin ausreichend Unterstützung bieten.

Benjamin ist ein optisches Highlight in jedem Garten, denn der formschöne, pavillonartige Überbau akzentuiert den Garten mit kinderfreundlichen Farben. Ist ein dezenteres Aussehen gewünscht, kann mit der blauen Dachvariante ein anderer Kontrast gesetzt werden. Die Möglichkeiten, einen Garten kindgerecht zu gestalten, sind in jedem Fall vielfältig.

Alle notwendigen Schrauben und Beschläge werden mitgeliefert. Der Aufbau ist dank Bauanleitung leicht zu bewerkstelligen. Verschraubungen sollten gegebenenfalls mit Bohrern der Größen 3 und 4 mm vorgebohrt werden.