Mit ‘Sandkasten’ getaggte Artikel

Sandkasten mit durchdachtem Schutz gegen Verunreinigungen

Mittwoch, 12. August 2009

Sandkasten Mickey mit absenkbarem Dach

Sandkasten Mickey mit absenkbarem Dach

Kinder lieben ihre Sandkästen. Sie bieten eine große Auswahl an Spielmöglichkeiten und fantasievollen Gestaltungsexperimenten. Zudem fördern sie die optische und haptische Entwicklung des Kindes durch das Trainieren von Greif- und Formerlebnissen. Sandkästen kommen daher nie aus der Mode, wenngleich sich das Erscheinungsbild in den letzten Jahren sehr gewandelt hat. Innovative Neuerungen und umweltverträgliche Materialien haben Einzug gehalten und das traditionelle Spielgerät in ein modernes Trendprodukt für den Garten verwandelt.

Doch nicht nur bei öffentlichen Sandkästen haben Eltern bisweilen ein schlechtes Gefühl bezüglich der Hygiene. Hunde hinterlassen unschöne Spuren, und Reste von Bierflaschen oder gar Drogenspritzen sind auf manchen Spielplätzen ein Problem. Und sehr oft sind die Kinder Sonne und Regen schutzlos ausgesetzt.

Aber auch im heimischen Garten ist der Sand nicht sicher vor streunenden Katzen oder Mardern, die ihren Unrat hinterlassen oder Beute verbuddeln. Nicht zuletzt kann auch ein durch Regen durchfeuchteter Sand den Spielspaß auch noch Tage später trüben. Als Lösung bietet sich eine Abdeckung an, die es bei vielen Sandkästen gibt. Der Nachteil ist meist, dass diese Abdeckungen irgendwo herumstehen und Platz wegnehmen, oder einfach achtlos im Garten auf dem Rasen liegen bleiben. Beim Herumtoben kann so eine Abdeckung dann schnell zur Verletzungsgefahr werden oder auch durch Darauftreten zerstört werden.

Beim Sandkasten Holz Mickey hingegen ist diese Abdeckung geradezu genial gelöst. Die stabile Holzkonstruktion verfügt über ein eigenes Dach aus Polyäthylengewebe, das bei Spielende einfach mit Hilfe von Kurbel und Seilzug stufenlos abgesenkt werden kann. Der Sand ist somit vor Verunreinigungen geschützt. Ist das Dach nach oben gekurbelt, bietet es den Kindern sowohl vor starker Sonneneinstrahlung als auch vor Regentropfen Schutz. Auf diese Weise können die Kinder ihrem Sandkastenspiel auch bei nicht idealen Wetterbedingungen nachgehen.

Das Design ist formschön und klassisch gehalten und unterscheidet sich erheblich von den herkömmlichen Plastiksandkästen. So wird der Sandkasten zu einem Highlight im eigenen Garten, denn das robuste Holz fügt sich optisch sehr gut in eine Gartenumgebung ein und stört nicht den Gesamteindruck.

Beim Entwurf der Dachabdeckung wurde großer Wert auf Sicherheit gelegt. Durch eine automatische Bremse mit Sicherungsbolzen ist eine sichere Handhabung gewährleistet. Selbstverständlich ist der Sandkasten Mickey auch TÜV- und GS-geprüft, um den Eltern die Gewissheit zu geben, dass sie ein sicheres Produkt für ihre Kinder erwerben.

Die Haltbarkeit der Holzkomponenten wird durch eine umweltfreundliche Imprägnierung sichergestellt, die das abgerundete Kiefernholz vor Witterungseinflüssen über eine lange Zeit schützt. Mit einem Außenmaß von 140 x 140 cm bietet der Sandkasten Mickey eine ausreichend große Spielfläche, die von den Kindern in voller Größe leicht genutzt werden kann. Über einen Boden verfügt der Sandkasten nicht.

Sandkasten mit Wetterschutz

Montag, 27. Juli 2009
Sandkasten Benjamin mit Windschutz und Sonnenschutz

Sandkasten Benjamin mit Windschutz und Sonnenschutz

Der Sandkasten ist für kleine Kinder einer der wichtigsten Aufenthaltsorte. Viele Stunden werden dort verbracht, und besonders im Sommer kann die Sonneneinstrahlung etwas viel werden. Aber auch zuviel Wind kann unangenehm werden, wenn die Temperaturen bereits niedriger sind. Kommt dann noch der eine oder andere Regentropfen hinzu, ist die Erkältung nicht mehr fern.

Um diesen Witterungseinflüssen nicht schutzlos ausgeliefert zu sein, bietet der Sandkasten Benjamin ein durchdachtes Schutzdach. In Gestalt eines kleinen Pavillon überspannt es den kompletten Kastenbereich und kann je nach Bedarf mit Seitenwänden komplett verschlossen oder luftig offen gehalten werden.

Während überdachte Sandkästen inzwischen häufig zu finden sind, gibt es kaum Modelle, die auch einen Windschutz bieten. Hier ist der Sandkasten Benjamin im Vorteil, denn ein ausreichender Windschutz ist durch das strapazierfähige Material stets gegeben. In Gegenden mit vorwiegend windigem und regnerischem Wetter kann man zu der Variante mit blauem Dach greifen. Das blaue Dach besteht aus einem speziell laminierten Segeltuch, das extrem strapazierfähig und witterungsbeständig ist. Befestigt wird das Dach an den Seitenteilen mit jeweils acht kleinen Schrauben. Durch diese Befestigung wird das Eindringen von Tieren verhindert, die den Sandkasten verunreinigen könnten. Die Seitenteile sind mit jeweils sechs Klettbändern zu verschließen, um einen zuverlässigen Wetterschutz zu gewährleisten. Durch die Klettbefestigung können die Seitenteile je nach Wunsch variabel geöffnet oder verschlossen werden, um sich der jeweiligen Wetterlage anzupassen. Zudem verfügt jedes Seitenteil über ein großes Fenster.

Der Sandkasten Benjamin besteht aus robustem Fichten- und Tannenholz, das der Konstruktion die erforderliche Stabilität bietet. Durch die Kesseldruckimprägnierung muss der Sandkasten nach Inbetriebnahme nicht noch zusätzlich gegen Witterungseinflüsse behandelt werden. Der Sandkasten ist bis zu 25cm hoch befüllbar, weswegen er keinen Boden benötigt. Auf Wunsch können Fallschutzmatten gesondert bestellt werden, um dennoch einen Boden einzuziehen. Ebenfalls auf Wunsch können Sitzecken geliefert werden, die den Kindern eine gemütliche Sitzposition bieten. Eine besonders große Stabilität erhält der gesamte Sandkasten durch die Zeltdachkonstruktion mit ihren Verstrebungen. Selbst ein stärkerer Wind kann diesen Kasten nicht aus dem Gleichgewicht bringen.

Auch optisch ist Benjamin ein Highlight im Garten. Je nach Dachausführung stilvoll und zurückhaltend oder farbenfroh und bunt, wird dieser Sandkasten zu einem Eyecatcher. Der hochwertige Pavillon bietet den Kindern eine Rückzugsmöglichkeit und durch die intelligente Konstruktion trägt der Sandkasten zur Erhaltung der Gesundheit bei, indem er Sonne, Wind, Regen und unerwünschte Verunreinigungen durch Tiere zuverlässig fernhält.

Ausgeliefert wird der Sandkasten Benjamin mit einer ausführlichen Aufbauanleitung, die auch im Internet vorab herunterzuladen ist. Sämtliche erforderlichen Schrauben und Beschläge sind inklusive, lediglich die Verschraubungen sollten für einen einfacheren Zusammenbau mit 3 bzw. 4 mm Bohrern vorgebohrt werden.

Sandkasten Benjamin- So macht Spielen Spaß

Freitag, 24. Juli 2009
Sandkasten Benjamin

Sandkasten Benjamin

Kinder lieben das Spielen und Toben unter freiem Himmel. Sie spielen Fangen, Klettern herum und bauen mit Vorliebe Sandburgen mit ihren Freunden. Wenn dann das Wetter einmal nicht mitspielt ist die Wut natürlich groß und die Kleinen sind traurig, dass sie heute keine Sandkuchen im heimischen Garten backen können.
Mittlerweile können Eltern ihre Kinder jedoch auch bei leichtem Regen, etwas windigeren Wetterverhältnissen oder sogar brütender Hitze unbesorgt nach Draußen schicken, denn es gibt ja den Sandkasten Benjamin, der Wind und Wetter standhält, die Kleinen beim unbekümmerten Spielen Schutz bietet und zudem auch noch wunderschön aussieht.

Der Sandkasten Benjamin ist ein echter Blickfang in jedem Garten und kann in ganz unterschiedlichen Farben gekauft werden. Die robuste Holzkonstruktion (meist wird Kiefer oder stabiles Fichtenholz verwendet) ist absolut witterungsbeständig und daher lange haltbar. Kinder werden lange Freude daran haben. Das Dach besteht aus einer regendichten und Sonnen abweisenden PE-Folie und auch die herunterfallenden Seitenwände garantieren Sicherheit vor starkem Wind, einstrahlender Sonne und Regen. Dennoch haben die spielenden Kinder im Sandkasten viel frische Luft und können die Natur genießen. Kleine Fenster, durch die man hindurchschauen kann, sind ein besonders niedliches Extra des Sandkasten Benjamin. So haben Eltern immer wieder die Möglichkeit einen kurzen Blick auf ihre Kinder zu werfen. Auch die Seitenteile des Spielparadieses lassen sich separat öffnen und mittels einer kleinen Schlinge festmachen. So können sich die Kinder leicht die Sonne vom Leib halten und haben es immer schattig.
Aufgrund der hohen Sandbefüllung (bis zu 25 Zentimeter) ist ein separater Boden für diesen Sandkasten nicht erforderlich, aber er kann natürlich nach Wunsch dennoch dazugekauft werden.
Der Sandkasten ist TÜV geprüft und garantiert daher eine absolute Sicherheit. Er birgt keine Gefahren, ist sehr stabil, witterungsbeständig und mit unschädlichen Materialien hergestellt worden. Schrauben sind optimal versteckt und daher kein Verletzungsrisiko. Das Design ist zeitlos und wird auch noch in vielen Jahren ein toller Blickfang im Garten sein.

Toll ist es, dass man zu dem Sandkasten mit Sonnenschutz Benjamin noch weitere Extras erwerben und anbauen kann. Somit wird es einfach nie langweilig. Wie wäre es zum Beispiel mit gemütlichen Sitzbänken für die Eltern, die perfekt zum Sandkasten passen oder eine niedliche kleine Spielburg in denselben Farben? Mit dem Sandkasten Benjamin können Eltern eigentlich nichts falsch machen und Kinder werden in jedem Fall lange Freude daran haben.