Mit ‘Kinder’ getaggte Artikel

Spielideen für den Winter

Dienstag, 28. Dezember 2010

So gut das Toben und Spielen im Garten auch tut, in der winterlichen Jahreszeit ist dies oft nur begrenzt möglich. Denn das Schneemannbauen hält auch nicht ewig an, und schon nach kurzer Zeit kommen Kinder oft wieder ins warme Haus zurück, um sich mit einem heißen Kakao aufzuwärmen. Dazu kommt, dass die Tage deutlich kürzer werden. Was also anfangen mit so viel Zeit?

Viele Eltern haben Angst, ihre Kinder zu viel Technik und Medien auszusetzen. Denn wenn ein Kind den ganzen Winter vor dem Fernseher oder vor der Spielkonsole verbringt, hemmt das unter anderem die Fantasie und Kreativität und kann sich zum Teil auch negativ auf das Sozialverhalten des Kindes auswirken. Deswegen sollte vor alle für die Wintermonate, in denen sich die außerhäuslichen Spielmöglichkeiten im Vergleich zum Sommer eher begrenzt halten und das Baumhaus daher eine Weile leer stehen muss, nach Spielen gesucht werden, die auch innerhalb des Hauses für Spaß und Unterhaltung sorgen.

Möglichkeiten gibt es auch hier mehr, als es auf den ersten Blick scheinen mag. Gesellschaftsspiele sind ein beliebter Zeitvertreib – ebenso wie allerlei kreative Mal- und Bastelideen umgesetzt werden können Auch Playmobil ist für Kinder zwischen drei und zehn Jahren eine gute Möglichkeit, um Spielspaß zu erleben. Denn beim Spielen mit den kleinen Plastikfiguren erfinden die Kinder ständig neue Szenarien und fördern somit ihre Kreativität. Playmobil bietet neben den unverkennbaren Figuren, die in vielen Varianten zu haben sind, auch eine Menge Schauplätze.

Ein Beispiel hierfür ist der Playmobil Reiterhof. Mit drei Pferdeboxen und zahlreichem Zubehör bietet der Playmobil Reiterhof dem von Pferden begeisterten Kind viel Raum, um seine Ideen frei umzusetzen und sich stundenlang mit bzw. auf diesem Reiterhof zu vergnügen. Da vergeht der Winter ganz schnell, und vielleicht wurde der Playmobil Reiterhof ja sogar so lieb gewonnen, dass er im Sommer einen Ehrenplatz im Spiel- oder Baumhaus ihres Kindes einnehmen darf. Doch Vorsicht: Er kann auch die Sehnsucht nach echten Reitstunden auf dem Rücken eines lebendigen Pferdes nach sich ziehen!

Ein Spielhaus- Das Kinderzimmer im Garten

Dienstag, 22. September 2009

Im Garten zu spielen, ist für Kinder immer interessanter, als im Kinderzimmer. Frische Luft ist gesund und wichtig für Kinder, aus diesem Grund sollten sich Kinder so oft als möglich im Freien aufhalten. Einen Aufenthalt im Freien bietet ein Spielhaus für Kinder. Kinder sind sehr stolz, wenn sie ihren Freunden erzählen können, dass sie ein eigenes Haus besitzen. Spielhäuser ermöglichen auch das spielen im Garten, wenn es einmal regnen sollte. Die Kinder sind an der frischen Luft und halten sich trotzdem in einem trockenen Raum auf. Das Kinderzimmer für den Garten ist das Spielhaus.

Spielhäuser gibt es in den unterschiedlichsten Größen und Modellen. Als Materialien stehen zu Auswahl, Holz oder Kunststoff. Kunststoff ist jedoch längst nicht so robust wie Holz. Spielhäuser aus Kunststoff sind meist günstiger, jedoch verblassen die bunten Farben bei ständiger Sonnenbestrahlung sehr schnell und das Spielhaus sieht schon nach kurzer Zeit aus wie eine Ruine. Als Material für ein Spielhaus eignet sich am besten Holz. Das naturfarbene Holz sieht sehr schön und edel aus und passt wirklich in jeden Garten. Auch ein Spielhaus aus Holz lässt sich mit bunten ungiftigen Farben in eine „Villa Kunterbunt“ verwandeln. Sehr viel Spaß bereitet es den kleinen Hausbesitzern, wenn sie ihr Spielhaus selbst gestalten dürfen. Holz ist sehr robust, sodass hier auch einmal ein lustiger und fröhlicher Kindergeburtstag gefeiert werden kann. Die Größe des Spielhauses sollte nicht zu klein gewählt werden. Kinder lieben Geselligkeit und möchten nur ungern in dem schönen Spielhaus alleine sein. Sie möchten ihre Freunde einladen können, die Eltern zum Kaffeetrinken einladen, oder noch genug Platz für ein Geschwisterchen in dem Spielhaus haben. Besonders schön sind Spielhäuser mit einer Terrasse. Kinder möchten ja immer das gleiche tun wie Mama und Papa. Auch sie möchten an schönen warmen Tagen auf ihrer Terrasse sitzen und einen schönen Tag verbringen.

Spielhäuser sollten Sicherheit bei der Materialauswahl, bei der Verarbeitung, sowie auch beim Aufbau mitbringen. Die Abmessungen müssen kindgerecht sein und abgerundete Kanten und Ecken besitzen, sodass hier keine Verletzungsgefahr für die Kleinen entsteht. Qualitativ hochwertige Spielhäuser sind wetterfest, robust und natürlich langlebig. Schrauben oder Nägel sollten hier nicht sichtbar sein und mit einer kindersicheren Abdeckung versehen sein. Spielhäuser die eine Erweiterungsmöglichkeit mitbringen, werden bei Kindern der ganz große Renner sein. Hier lassen sich von Zeit zu Zeit immer wieder neue Ideen einbringen. Erweiterungsmöglichkeiten können eine Rutsche sein, ein Sandkasten, oder eine Schaukel. Spielhäuser können auch als Piratenunterkunft mit einem Fahnenmast ausgestattet sein, oder durch einen Anbau wie ein Schiff aussehen. Der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.

Spielhäuser werden meist als Bausatz zum Selbstaufbau angeboten. Das Paket beinhaltet alle Teile um das Spielhaus komplett aufzustellen. Die Anleitung ist relativ einfach zu verstehen, sodass auch der Laie das Spielhaus innerhalb weniger Stunden aufgebaut bekommt.

Sandkasten mit durchdachtem Schutz gegen Verunreinigungen

Mittwoch, 12. August 2009

Sandkasten Mickey mit absenkbarem Dach

Sandkasten Mickey mit absenkbarem Dach

Kinder lieben ihre Sandkästen. Sie bieten eine große Auswahl an Spielmöglichkeiten und fantasievollen Gestaltungsexperimenten. Zudem fördern sie die optische und haptische Entwicklung des Kindes durch das Trainieren von Greif- und Formerlebnissen. Sandkästen kommen daher nie aus der Mode, wenngleich sich das Erscheinungsbild in den letzten Jahren sehr gewandelt hat. Innovative Neuerungen und umweltverträgliche Materialien haben Einzug gehalten und das traditionelle Spielgerät in ein modernes Trendprodukt für den Garten verwandelt.

Doch nicht nur bei öffentlichen Sandkästen haben Eltern bisweilen ein schlechtes Gefühl bezüglich der Hygiene. Hunde hinterlassen unschöne Spuren, und Reste von Bierflaschen oder gar Drogenspritzen sind auf manchen Spielplätzen ein Problem. Und sehr oft sind die Kinder Sonne und Regen schutzlos ausgesetzt.

Aber auch im heimischen Garten ist der Sand nicht sicher vor streunenden Katzen oder Mardern, die ihren Unrat hinterlassen oder Beute verbuddeln. Nicht zuletzt kann auch ein durch Regen durchfeuchteter Sand den Spielspaß auch noch Tage später trüben. Als Lösung bietet sich eine Abdeckung an, die es bei vielen Sandkästen gibt. Der Nachteil ist meist, dass diese Abdeckungen irgendwo herumstehen und Platz wegnehmen, oder einfach achtlos im Garten auf dem Rasen liegen bleiben. Beim Herumtoben kann so eine Abdeckung dann schnell zur Verletzungsgefahr werden oder auch durch Darauftreten zerstört werden.

Beim Sandkasten Holz Mickey hingegen ist diese Abdeckung geradezu genial gelöst. Die stabile Holzkonstruktion verfügt über ein eigenes Dach aus Polyäthylengewebe, das bei Spielende einfach mit Hilfe von Kurbel und Seilzug stufenlos abgesenkt werden kann. Der Sand ist somit vor Verunreinigungen geschützt. Ist das Dach nach oben gekurbelt, bietet es den Kindern sowohl vor starker Sonneneinstrahlung als auch vor Regentropfen Schutz. Auf diese Weise können die Kinder ihrem Sandkastenspiel auch bei nicht idealen Wetterbedingungen nachgehen.

Das Design ist formschön und klassisch gehalten und unterscheidet sich erheblich von den herkömmlichen Plastiksandkästen. So wird der Sandkasten zu einem Highlight im eigenen Garten, denn das robuste Holz fügt sich optisch sehr gut in eine Gartenumgebung ein und stört nicht den Gesamteindruck.

Beim Entwurf der Dachabdeckung wurde großer Wert auf Sicherheit gelegt. Durch eine automatische Bremse mit Sicherungsbolzen ist eine sichere Handhabung gewährleistet. Selbstverständlich ist der Sandkasten Mickey auch TÜV- und GS-geprüft, um den Eltern die Gewissheit zu geben, dass sie ein sicheres Produkt für ihre Kinder erwerben.

Die Haltbarkeit der Holzkomponenten wird durch eine umweltfreundliche Imprägnierung sichergestellt, die das abgerundete Kiefernholz vor Witterungseinflüssen über eine lange Zeit schützt. Mit einem Außenmaß von 140 x 140 cm bietet der Sandkasten Mickey eine ausreichend große Spielfläche, die von den Kindern in voller Größe leicht genutzt werden kann. Über einen Boden verfügt der Sandkasten nicht.

Das Baumhaus

Sonntag, 09. August 2009

Bei einem Baumhaus handelt es sich um ein Haus aus Holz oder ähnlichen Materialien in der Krone eines Baumes. Das Haus besteht meistens aus vier einfachen Wänden und einem Boden. Je nach Belieben kann das Haus verschieden gestaltet werden. Es kann Fenster und Türen beinhalten oder mit einem Dach ausgestattet sein. Ganz raffinierte Baumhäuser sind sogar mit einer Innenausstattung ausgerüstet. Dazu zählen beispielsweise eine Koch- und Feuerstelle oder sogar Tische und Stühle.
Wie aber wird so ein Baumhaus sicherheitsgerecht gebaut? Was muss man beachten?
Bei dem Bau eines Baumhauses sind viele Punkte zu beachten. Auch zunächst anscheinend unwichtige Punkte müssen geklärt werden. Zum Beispiel wie viele Leute an dem Bau des Hauses teilnehmen. Beschäftigt sich damit ein Profiteam oder baut man es mit seinen Kindern.
Wichtig ist zunächst, das Bauvorhaben in viele kleine Bauabschnitte zu teilen. Diese kleinen Bauabschnitte sollten, je nach Schwierigkeitsgrad, den Teammitgliedern zugeteilt werden. Zum Beispiel lassen siesollten kleinere Kinder das Holz holen, so haben sie das Gefühl mitzuwirken, denn der Umgang mit der Säge oder mit dem Hammer ist für Kleinkinder nichts.
Das Bauvorhaben sollte gut durchgeplant sein damit nichts schief geht und man ständig die Übersicht hat. Die Grundvoraussetzung für das Bauen eines Baumhauses ist ein kräftiger und vor allem gesunder Baum der tragfähig ist. Am besten ist ein Baum im Garten der schon mehrere Jahre dem Wind und dem Wetter stand gehalten hat. Weiterhin sollte der Baum kräftige Äste haben, die in der Lage sind ein Baumhaus zu tragen.
Bei den Baumaterialien sollte man nicht am falschen Ende sparen. Das Holz sollte sehr massiv sein und einer größeren Belastung stand halten. Zudem sollte es imprägniert sein, damit es durch Feuchtigkeit nicht fault.
Zunächst verlegt man die Bodenplatte. Hierfür eignen sich besonders die stabilen Europaletten die man im Supermarkt leicht erhalten kann. Sie sollten in der Baumkrone die sicherste Position einnehmen weil sie die Personen tragen. Die Palette muss rutschfest in der Krone verankert werden. Dies geschieht über Nägel, Seile und Gewindestangen. Auf der Bodenplatte werden dann die Seitenwände befestigt. Für eine zusätzliche Sicherheit werden die Seitenwände noch mit Seilen oder Metallstangen an kräftige Äste verankert. Zusätzlich sollte man immer ein Schutzgelände anbringen, damit bei tobenden Kindern keine Unfälle geschehen. Um in das Baumhaus zu gelangen reicht meistens die Befestigung eines Seiles oder einer Strickleiter. Das ist eine einfache aber dennoch sehr effektive Variante.

Winnetoo Spielturm online kaufen

Sonntag, 09. August 2009

Spiel und Spaß mit dem Winnetoo Spielturm

Winnetoo Spielturm Musteranlage 25

Winnetoo Spielturm Musteranlage 25

Der Winnetoo Spielturm bietet Kindern für das ganze Jahr genügend Spielspaß. Den Turm gibt es in vier verschiedenen Ausführungen, so dass jeder Käufer genau das Produkt erwerben kann, das seinem Kind gefallen wird. Jeder Turm hat die Bestandteile Holz und Hartplastik und ist TÜV geprüft, was für Kinder und ihre Sicherheit sehr wichtig ist. Weiterhin besteht die Möglichkeit jeden Spielturm mit Winnetoo Systemelementen zu erweitern. Ein Winnetoo Spielturm lädt nicht nur zum Spielen, Klettern, Buddeln, Rutschen, Toben und Schaukeln an, sondern fördert die Koordination und Beweglichkeit der Kinder.

Das Starterset ist die günstigste Variante und besteht komplett aus dem Turm, einer Wellenrutsche und einem Sandkasten. Somit hat man die wichtigsten Grundlagen für das Spiel eines Kindes. Dieses Produkt ist die günstige Einstiegsmöglichkeit für Eltern und ihre Kinder und kann nach Bedarf ausgebaut werden. Da sich der Sandkasten direkt unter dem Turm befindet, ist dieses System auch für kleinere Gärten gut geeignet.

Die Winnetoo Kompaktanlage mit dem Zusatz Musteranlage 26 ist preislich gesehen sehr human. Dieses System besteht natürlich wieder aus dem Spielturm, einer Rutsche, einem Sandkasten und Schaukel. Auch hier ist der Sandkasten wie bei jedem System unter dem Turm, die Schaukel seitlich vom Turm. So kann zum Beispiel ein Kind im Sandkasten spielen, während ein anderes Kind in Ruhe die Schaukel nutzt.

Der Winnetoo Kletterturm Schaukel mit Sprossenwand und Kletternetz ist zwar etwas teuer, als die schon beschriebenen Systeme, hat dafür aber natürlich noch mehr zu bieten. Der Kunde erhält einen Kletterturm, eine Rutsche, einen Sandkasten, Schaukel, eine Sprossenwand und ein Kletternetz für sein Geld. Die Schaukel ist auch hier seitlich von dem Turm zu finden und daneben werden noch die Sprossenwand und das Kletternetz angebracht. Natürlich ist bei jedem System eine ausführliche Bauanleitung vorhanden, so dass jeder Käufer die Geräte leicht aufbauen kann.

Das letzte Winnetoo System ist die Musteranlage 25, die natürlich wieder eine Kompaktanlage ist. Sie besteht wie üblich aus dem Turm und Schaukel, dazu hat sie aber noch einen Anbau in Schiffsform zu bieten. Gerade für kleine Piraten ein sehr schönes System.

Den Spielturm von Winnetoo kaufen, bequem in Internet

Der Spielturm von Winnetoo ist im Internet erhältlich und daher eine sehr bequeme Lösung für den Einkauf. Der Kunde kann das System seiner Wahl kaufen und muss die Produkte weder tragen noch transportieren. Er darf sich seine Winnetoo Kompaktanlage ins Haus liefern lassen, wo er sich nur noch um den Aufbau kümmern muss. Möchte ein Käufer die Anlage ausbauen, können alle Zubehörteile ebenfalls bequem über das Internet geordert werden.

Sandkasten mit Wetterschutz

Montag, 27. Juli 2009
Sandkasten Benjamin mit Windschutz und Sonnenschutz

Sandkasten Benjamin mit Windschutz und Sonnenschutz

Der Sandkasten ist für kleine Kinder einer der wichtigsten Aufenthaltsorte. Viele Stunden werden dort verbracht, und besonders im Sommer kann die Sonneneinstrahlung etwas viel werden. Aber auch zuviel Wind kann unangenehm werden, wenn die Temperaturen bereits niedriger sind. Kommt dann noch der eine oder andere Regentropfen hinzu, ist die Erkältung nicht mehr fern.

Um diesen Witterungseinflüssen nicht schutzlos ausgeliefert zu sein, bietet der Sandkasten Benjamin ein durchdachtes Schutzdach. In Gestalt eines kleinen Pavillon überspannt es den kompletten Kastenbereich und kann je nach Bedarf mit Seitenwänden komplett verschlossen oder luftig offen gehalten werden.

Während überdachte Sandkästen inzwischen häufig zu finden sind, gibt es kaum Modelle, die auch einen Windschutz bieten. Hier ist der Sandkasten Benjamin im Vorteil, denn ein ausreichender Windschutz ist durch das strapazierfähige Material stets gegeben. In Gegenden mit vorwiegend windigem und regnerischem Wetter kann man zu der Variante mit blauem Dach greifen. Das blaue Dach besteht aus einem speziell laminierten Segeltuch, das extrem strapazierfähig und witterungsbeständig ist. Befestigt wird das Dach an den Seitenteilen mit jeweils acht kleinen Schrauben. Durch diese Befestigung wird das Eindringen von Tieren verhindert, die den Sandkasten verunreinigen könnten. Die Seitenteile sind mit jeweils sechs Klettbändern zu verschließen, um einen zuverlässigen Wetterschutz zu gewährleisten. Durch die Klettbefestigung können die Seitenteile je nach Wunsch variabel geöffnet oder verschlossen werden, um sich der jeweiligen Wetterlage anzupassen. Zudem verfügt jedes Seitenteil über ein großes Fenster.

Der Sandkasten Benjamin besteht aus robustem Fichten- und Tannenholz, das der Konstruktion die erforderliche Stabilität bietet. Durch die Kesseldruckimprägnierung muss der Sandkasten nach Inbetriebnahme nicht noch zusätzlich gegen Witterungseinflüsse behandelt werden. Der Sandkasten ist bis zu 25cm hoch befüllbar, weswegen er keinen Boden benötigt. Auf Wunsch können Fallschutzmatten gesondert bestellt werden, um dennoch einen Boden einzuziehen. Ebenfalls auf Wunsch können Sitzecken geliefert werden, die den Kindern eine gemütliche Sitzposition bieten. Eine besonders große Stabilität erhält der gesamte Sandkasten durch die Zeltdachkonstruktion mit ihren Verstrebungen. Selbst ein stärkerer Wind kann diesen Kasten nicht aus dem Gleichgewicht bringen.

Auch optisch ist Benjamin ein Highlight im Garten. Je nach Dachausführung stilvoll und zurückhaltend oder farbenfroh und bunt, wird dieser Sandkasten zu einem Eyecatcher. Der hochwertige Pavillon bietet den Kindern eine Rückzugsmöglichkeit und durch die intelligente Konstruktion trägt der Sandkasten zur Erhaltung der Gesundheit bei, indem er Sonne, Wind, Regen und unerwünschte Verunreinigungen durch Tiere zuverlässig fernhält.

Ausgeliefert wird der Sandkasten Benjamin mit einer ausführlichen Aufbauanleitung, die auch im Internet vorab herunterzuladen ist. Sämtliche erforderlichen Schrauben und Beschläge sind inklusive, lediglich die Verschraubungen sollten für einen einfacheren Zusammenbau mit 3 bzw. 4 mm Bohrern vorgebohrt werden.

Sandkasten Benjamin- So macht Spielen Spaß

Freitag, 24. Juli 2009
Sandkasten Benjamin

Sandkasten Benjamin

Kinder lieben das Spielen und Toben unter freiem Himmel. Sie spielen Fangen, Klettern herum und bauen mit Vorliebe Sandburgen mit ihren Freunden. Wenn dann das Wetter einmal nicht mitspielt ist die Wut natürlich groß und die Kleinen sind traurig, dass sie heute keine Sandkuchen im heimischen Garten backen können.
Mittlerweile können Eltern ihre Kinder jedoch auch bei leichtem Regen, etwas windigeren Wetterverhältnissen oder sogar brütender Hitze unbesorgt nach Draußen schicken, denn es gibt ja den Sandkasten Benjamin, der Wind und Wetter standhält, die Kleinen beim unbekümmerten Spielen Schutz bietet und zudem auch noch wunderschön aussieht.

Der Sandkasten Benjamin ist ein echter Blickfang in jedem Garten und kann in ganz unterschiedlichen Farben gekauft werden. Die robuste Holzkonstruktion (meist wird Kiefer oder stabiles Fichtenholz verwendet) ist absolut witterungsbeständig und daher lange haltbar. Kinder werden lange Freude daran haben. Das Dach besteht aus einer regendichten und Sonnen abweisenden PE-Folie und auch die herunterfallenden Seitenwände garantieren Sicherheit vor starkem Wind, einstrahlender Sonne und Regen. Dennoch haben die spielenden Kinder im Sandkasten viel frische Luft und können die Natur genießen. Kleine Fenster, durch die man hindurchschauen kann, sind ein besonders niedliches Extra des Sandkasten Benjamin. So haben Eltern immer wieder die Möglichkeit einen kurzen Blick auf ihre Kinder zu werfen. Auch die Seitenteile des Spielparadieses lassen sich separat öffnen und mittels einer kleinen Schlinge festmachen. So können sich die Kinder leicht die Sonne vom Leib halten und haben es immer schattig.
Aufgrund der hohen Sandbefüllung (bis zu 25 Zentimeter) ist ein separater Boden für diesen Sandkasten nicht erforderlich, aber er kann natürlich nach Wunsch dennoch dazugekauft werden.
Der Sandkasten ist TÜV geprüft und garantiert daher eine absolute Sicherheit. Er birgt keine Gefahren, ist sehr stabil, witterungsbeständig und mit unschädlichen Materialien hergestellt worden. Schrauben sind optimal versteckt und daher kein Verletzungsrisiko. Das Design ist zeitlos und wird auch noch in vielen Jahren ein toller Blickfang im Garten sein.

Toll ist es, dass man zu dem Sandkasten mit Sonnenschutz Benjamin noch weitere Extras erwerben und anbauen kann. Somit wird es einfach nie langweilig. Wie wäre es zum Beispiel mit gemütlichen Sitzbänken für die Eltern, die perfekt zum Sandkasten passen oder eine niedliche kleine Spielburg in denselben Farben? Mit dem Sandkasten Benjamin können Eltern eigentlich nichts falsch machen und Kinder werden in jedem Fall lange Freude daran haben.

Das Berg Trampolin Elite

Montag, 13. Juli 2009
BERG Elite

BERG Elite

Unter den Trampolinen von Berg nimmt das Trampolin “Elite” die Spitzenstellung ein. Dieses Gerät ist extra stark konzipiert und kann höchsten Belastungen standhalten. Zwar kann das “Elite” auch privat genutzt werden, doch seine extrem hohe Lebensdauer und die Verarbeitung sind in erster Linie für andere Zwecke gedacht. Gebaut ist dieses Trampolin für den Dauereinsatz, und einen solchen gibt es nicht unbedingt im heimischen Garten – hier reicht auch ein anderes Berg Trampolin aus.

Ganz anders hingegen sieht es in einem Kindergarten, einer Schule oder etwa bestimmten kindergebundenen Freizeit- und Herbergseinrichtungen aus. Dort sind Spielgeräte ständig in Benutzung und müssen tagaus und tagein viel aushalten. Für solche Dauerbelastungen ist das Berg Trampolin Elite entwickelt worden. Somit eignet es sich auch hervorragend für die gewerbliche Nutzung: Spielgerätevermieter für Feste und Partys können dieses robuste Trampolin bedenkenlos in ihr Sortiment aufnehmen.

Prüfsiegel und Zertifikate für das Trampolin Elite lassen keinen Zweifel daran, dass es den von Berg genannten Belastungen auch wirklich standhält. Besonders vom Hersteller hervorgehoben wird der Schutzrand des Trampolins. Dieser besteht aus einem Material, das so gut wie keinen Verschleiß hat und eine doppelte Zugfestigkeit besitzt. Zudem sind “Goldspring” Federn im Elite-Trampolin verbaut: Diese erlauben ein ganz anderes Sprunggefühl. Die Sprünge werden höher, und sind zudem leichter und auch bequemer. Ebenso ist das Springen auf dem “Elite” sehr leise, es gibt keine störenden Geräusche.

Ein Grund für die geringere Geräuschentwicklung ist der im Gegensatz zu anderen Trampolinen viel präziser gebogene Stahlrahmen. Auch beim Material der Randabdeckung kommt nur höchste Qualität zum Einsatz: Die Abdeckung ist mit einem Planenmaterial versehen, welches ansonsten bei LKWs verwendet wird – höchste Belastbarkeit ist damit garantiert.

Das Berg “Elite” gibt es in den Durchmessern 3,30 Meter und 4,30 Meter sowie in den beiden Farben rot und grün. Ein größerer Durchmesser erlaubt ein ganz anderes Sprungerlebnis – doch bei weniger Platz im Garten wird man auch auf der kleineren Ausgabe des Trampolins eine Menge Spaß haben. Nicht zu vergessen ist zudem das Zubehör, das es für die Berg Trampolins gibt.

Am wichtigsten sind hier die Leiter und das Netz. Da beides sehr oft gleich mit dem Trampolin gekauft wird, gibt es alles drei bereits im Set. Der Zweck der Leiter ist selbstredend: Über sie kann man auf das nicht gerade niedrige Trampolin bequem hinaufsteigen. Natürlich ist dies auch ohne die Leiter zu schaffen, doch Auf- und Abstieg sind so zum Beispiel für Kinder oder auch ältere Springer und Springerinnen – etwa Oma und Opa – kein Problem.

Das Netz schließlich verhindert ein Herunterfallen – dies ist besonders für Anfänger und weniger geübte Springer wichtig. Denn das Trampolin ist allein bereits fast einen Meter hoch – dazu kommt noch die nicht zu unterschätzende Sprunghöhe. Wer da einen unfreiwilligen Abgang macht, kann sich schnell Verletzungen zuziehen. Damit genau das nicht passiert, wird ein Schutznetz direkt um das Trampolin gespannt.

Für Sicherheit sorgt zudem das Erlernen der richtigen Sprungtechnik. Auch hierfür gibt es gut verständliche Hinweise vom Trampolin-Anbieter selbst. Denn wie jeder Sport will auch das Trampolin-Springen gelernt sein – dann kommen Spaß, Entspannung und Erholung von selbst.

Kinder wachsen – Spielgeräte von WINNETOO wachsen mit

Montag, 13. Juli 2009

Wer kennt das nicht: noch im letzten Sommer war das neue Gartengerät der große Hit, der Garten war voller Kinderlachen, und alle Nachbarskinder wollten die neue Schaukel oder das neue Klettergerüst kennen lernen. Doch keine zwölf Monate später steht es plötzlich unbeachtet im Garten herum. Welcher Vater und welche Mutter hätte sich nicht schon ertappt, sein Kind deshalb für undankbar zu halten? Doch Kinder wachsen und entwickeln sich nun einmal, und Spielgeräte, die nicht mitwachsen, werden irgendwann links liegen gelassen. Ihr Kind macht also nichts falsch, wenn es an herkömmlichen Spielgeräten schnell das Interesse verliert – vielmehr werden herkömmliche Spielgeräte einfach nicht den Besonderheiten der kindlichen Entwicklung gerecht, denn sie lassen sich nicht an die sich verändernden Interessen Ihres Kindes anpassen. Spielturm Rutsche Schaukel Kein Wunder, dass Kinder schon bald einen großen Bogen um sie schlagen und die Freude der Eltern nicht von langer Dauer ist.

Mit den Spielgeräten von WINNETOO bleiben Ihnen und Ihrem Kind solche Enttäuschungen erspart, denn WINNETOO wächst mit ihrem Kind und seinen sich verändernden Ansprüchen mit. WINNETOO stellt Spielgeräte her, die aus modularen Elementen bestehen und Schritt für Schritt nach den Wünschen Ihres Kindes miteinander kombiniert werden können. So können Sie ein Spielgerät immer wieder umbauen und erweitern, und für Ihr Kind gibt es immer wieder Neues zu entdecken.

Beginnen Sie mit einer einfachen Grundform, zum Beispiel dem WINNETOO “Spielturm Musteranlage GP703″, einem einfachen Spielturm mit Wellenrutsche, und passen Sie ihn nach und nach den sich verändernden Bedürfnissen Ihres Kindes an. Ihr Kind schaukelt gerne? Kein Problem, dann ergänzen Sie den Spielturm einfach um die WINNETOO “Erweiterung Musteranlage 33 Schaukelanbau”. Ihre Tochter möchte sich einmal fühlen wie Rapunzel? Dann überraschen Sie sie zu ihrem nächsten Geburtstag mit der “WINNETOO Erweiterung Balkon”, von dem Sie wie die Märchenfigur ihr Haar herunterlassen kann… . Ihr Sohn findet das langweilig? Dann bauen Sie an den Balkon einfach einen Klettersteg an, und schon ist Ihr WINNETOO-Spielgerät auch für ihn das coolste Klettergerüst weit und breit.

Jedes Kind ist anders und entwickelt sich anders. Setzen sie Ihrem Kind deshalb kein fertiges Produkt vor, an dem es im Laufe der Jahre zwangsläufig das Interesse verlieren muss, sondern beobachten Sie, mit welchen Komponenten Ihr Kind besonders gerne spielt und erweitern Sie Ihr WINNETOO Spielgerät mit den entsprechenden Bauteilen weiter. So unterstützt WINNETOO die kindliche Kreativität und Mobilität. Dreijährige spielen anders als Sechsjährige oder Neunjährige, und Jungs anders als Mädchen – und für jeden findet WINNETOO die richtige Antwort.

Die Module des WINNETOO-Systems werden aus qualitativ hochwertigen Materialen hergestellt. Sie überzeugen durch hohe Verarbeitungsqualität und eine wertige Optik – in Ihrem Garten wird Ihr WINNETOO-Spielgerät deshalb ein echter Hingucker sein. Alle WINNETOO-Komponenten sind TÜV geprüft und zertifiziert, denn gerade bei Spielgeräten für Kinder sollten Sicherheit und Funktionalität groß geschrieben werden. Begleiten Sie mit dem Modulsystem von WINNETOO die kreative und motorische Entwicklung Ihres Kindes und passen Sie Ihr Spielgerät seinen sich wandelnden Interessen und Bedürfnissen an. Sie werden sehen: an einem Spielgerät von WINNETOO verliert Ihr Kind nicht irgendwann das Interesse, sondern entdeckt es immer wieder neu.