Das Baumhaus

Bei einem Baumhaus handelt es sich um ein Haus aus Holz oder ähnlichen Materialien in der Krone eines Baumes. Das Haus besteht meistens aus vier einfachen Wänden und einem Boden. Je nach Belieben kann das Haus verschieden gestaltet werden. Es kann Fenster und Türen beinhalten oder mit einem Dach ausgestattet sein. Ganz raffinierte Baumhäuser sind sogar mit einer Innenausstattung ausgerüstet. Dazu zählen beispielsweise eine Koch- und Feuerstelle oder sogar Tische und Stühle.
Wie aber wird so ein Baumhaus sicherheitsgerecht gebaut? Was muss man beachten?
Bei dem Bau eines Baumhauses sind viele Punkte zu beachten. Auch zunächst anscheinend unwichtige Punkte müssen geklärt werden. Zum Beispiel wie viele Leute an dem Bau des Hauses teilnehmen. Beschäftigt sich damit ein Profiteam oder baut man es mit seinen Kindern.
Wichtig ist zunächst, das Bauvorhaben in viele kleine Bauabschnitte zu teilen. Diese kleinen Bauabschnitte sollten, je nach Schwierigkeitsgrad, den Teammitgliedern zugeteilt werden. Zum Beispiel lassen siesollten kleinere Kinder das Holz holen, so haben sie das Gefühl mitzuwirken, denn der Umgang mit der Säge oder mit dem Hammer ist für Kleinkinder nichts.
Das Bauvorhaben sollte gut durchgeplant sein damit nichts schief geht und man ständig die Übersicht hat. Die Grundvoraussetzung für das Bauen eines Baumhauses ist ein kräftiger und vor allem gesunder Baum der tragfähig ist. Am besten ist ein Baum im Garten der schon mehrere Jahre dem Wind und dem Wetter stand gehalten hat. Weiterhin sollte der Baum kräftige Äste haben, die in der Lage sind ein Baumhaus zu tragen.
Bei den Baumaterialien sollte man nicht am falschen Ende sparen. Das Holz sollte sehr massiv sein und einer größeren Belastung stand halten. Zudem sollte es imprägniert sein, damit es durch Feuchtigkeit nicht fault.
Zunächst verlegt man die Bodenplatte. Hierfür eignen sich besonders die stabilen Europaletten die man im Supermarkt leicht erhalten kann. Sie sollten in der Baumkrone die sicherste Position einnehmen weil sie die Personen tragen. Die Palette muss rutschfest in der Krone verankert werden. Dies geschieht über Nägel, Seile und Gewindestangen. Auf der Bodenplatte werden dann die Seitenwände befestigt. Für eine zusätzliche Sicherheit werden die Seitenwände noch mit Seilen oder Metallstangen an kräftige Äste verankert. Zusätzlich sollte man immer ein Schutzgelände anbringen, damit bei tobenden Kindern keine Unfälle geschehen. Um in das Baumhaus zu gelangen reicht meistens die Befestigung eines Seiles oder einer Strickleiter. Das ist eine einfache aber dennoch sehr effektive Variante.

Tags: ,

Die Kommentare sind geschlossen.