Archiv für den Monat November 2010

Karibu Gartenhaus

Sonntag, 28. November 2010

Für die Errichtung eines Karibu Gartenhauses stehen mehrere Möglichkeiten zur Verfügung. Zunächst bietet der Hersteller Produkte an, welche durch eine eher einfache, schlichte und vorwiegend praktische Beschaffenheit gekennzeichnet sind. Daneben gibt es jedoch auch Modelle, welche durchaus gehobenen Ansprüchen gerecht werden und das Gartenhaus zu einer wahren Augenweide werden lassen. Dafür sorgen neben der hochwertigen und exklusiven Ausstattung das umfangreiche Zubehör und die vielfachen Erweiterungsmöglichkeiten. Diese basieren außerdem auf den aufeinander aufbauenden Gartenhaus – Systemen von Karibu. Diese gewährleisten einen erweiterbaren standardmäßigen Grundaufbau dahingehend, dass unterschiedliche Anbauten durchgeführt werden können. Diese werden als Kombination zum Grundbau erstellt. Dabei handelt es sich nicht nur um weitere Räume sondern um Terrassen und Unterstellmöglichkeiten.
Um einen Anbau an das Karibu Gartenhaus zu errrichten, werden zunächst die für das Fundament bedeutsamen Rahmenkonstruktionen, meist im Set, benötigt. Das Material dafür stellt druckimprägniertes Nadelholz dar, welches in einheitlichen Maßen zur Verfügung steht.
Zum umfangreichen Zubehör für Karibu Gartenhäuser gehören, vom Dach beginnend, die Dachbedeckungen. Dazu werden praktisch zu verlegende und widerstandsfähige Schindeln angeboten, welche in sogenannten Sets erhältlich sind. Sowohl in der Grundform eines Rechtecks als auch als Biberschwanz – Motiv werden die Schindeln außerdem in abweichenden Farben geliefert. Diese variieren zwischen Anthrazit, Rot, Grün oder Blau. Es handelt sich beim Material für die Dachsschindeln um Bitumenpappe mit einer hohen Regendichtigkeit und guten Verlegequalitäten.
Für die äußere Verschönerung des Karibu Gartenhauses stehen reizvolle Pflanzkästen zur Verfügung.
Für besondere Ansprüche, beispielsweise passend zum Wohnhaus oder zu einem Pavillon, lassen sich die Dachhauben einsetzen, welche durch eine Kugel komplettiert werden. Sie können zu allen Grundformen des Gartenhauses geliefert werden, ob rechteckig, quadratisch oder in fünfeckiger Ausführung. Spezielle Fertigungen können unmittelbar für die Bedeckung von sechs- und achteckigen Gartenhäusern genutzt werden.
Da die Dachgestaltungen der Karibu Gartenhäuser voneinander abweichen und die Entfernung von tropfendem Wasser vom Gartenhaus immer vorteilhaft ist, bietet Karibu Systeme für Regenrinnen an. Sie werden vorrangig für Pultdächer verwendet und stehen in unterschiedlichen Längen zur Verfügung. Zur Komplettierung der Systeme gehören auch die erforderlichen PVC – Regenrinnen – Halterungen. Für die jeweilige Montage der Rinnen und deren zuverlässige Fixierung am Dach bieten Rinneneisen aus korrosionsgeschütztem, vorrangig verzinktem Metall die besten Voraussetzungen. Zur vollständigen Ausrüstung für den Abfluss von Regen- oder Schmelzwasser gehören neben den Dachrinnen im System die Fallrohre, deren Halterungsvorrichtungen, Ablaufstutzen und Endkappen.
Ein echter Hingucker ist das im Sortiment enthaltene Gartenhaus Classic. Rundprofilbretter aus Fichtenholz stellen die Basis für dieses Gartenhaus dar. In vormontierter Form können die Wände unkompliziert zusammengesetzt werden und es bestehen die besten Voraussetzungen für eine hohe Stabilität. Beeindruckend sind die speziellen Lösungen für die Umsetzung der Verbindungen der Ecken. Diese besitzen die zusätzliche Aufgabe, die Profilbretter gegen Abnutzung zu schützen. Weitere Verbindungselemente wie Schrauben oder Nägel werden durch aufrecht stehende Leisten verdeckt und können somit keine unschönen Rostspuren erzeugen.